logo

Biografie

kenny_quinn_logo_themen
Kenny Quinn & JoanKENNY QUINN – Der geschickteste Meister-Taschendieb der Welt ist ein ehrlicher Mann.
Dieser internationale und elegante Entertainer verblüfft mit Taschendieb-Tricks, die niemand für möglich hält.
Er ist der Gentleman unter den Taschendiebe und gehört zu den Spezialisten seines Fachs. Mit unglaubliche Fingerfertigkeit und perfekter Ablenkung beklaut er seine ”Opfer” nach Strich und Faden, so geschickt und mit solcher Präzision, das sowohl seine ”Opfer” und Zuschauer verblüfft sind. Seine beeindruckende Geschicklichkeit ist geradezu phänomenal, so dass das Publikum weder aus dem Staunen noch Lachen herauskommen. Dieser Meister-Taschendieb ist ein kluger Psychologe und kenner der menschlichen Schwächen, er hat aus seiner Langfingerkunst einen ehrbaren Artistenberuf gemacht.

Der 1965 in Oslo/Norwegen geborene KENNY QUINN, wuchs in Dänemark auf und war schon als Kind fasziniert von der Welt der Manipulationen und Taschentricks. Mit siebzehn traf KENNY QUINN auf den Altmeister ”Gentleman Jack” in Kopenhagen und bekam die Chance in die hohe Kunst des Taschendiebstahls eingeführt zu werden, im besten Oliver Twist stil. Zwei Jahre lang ging er durch die harte Schule der Taschendiebe, wo er den endgültigen Schliff und die letzten Geheimnisse von seinem Lehrmeister lernte. Er stand schon als 19-Jähriger auf der Bühne oder in der Zirkus – Manege, wo er immer, im Gegensatz zu den kriminellen Taschendieben, mit seinem Handicap arbeiten müssen, dass jeder weiss, was er vor hat.

KENNY QUINN hat seither nicht nur seine Fähigkeiten auf Varieté-Bühnen und im Zirkus gezeigt, sondern weiterhin Polizei & Kriminalbeamten Lektionen erteilt. KENNY QUINN ist auch der Schrecken aller Beruf-Langfinger: Er entlarvt sie, sein Kenntnis über die Technik und Arbeitsmetoden von kriminellen Profi-Langfingern sind so umfangreich, dass er gelegentlich von der Polizei eingeladen wird. Auch die Polizeischule in Dänemark hat ihn schon des Öfteren eingeladen, um die Jungpolizisten zu unterrichten.Seine Weltkarriere brachte ihn auch einmal ins Gefängnis: Vor Häftlingen sollte er sein Können zeigen, was er mit der Bemerkung ablehnen wollte, ”die können das viel besser”. Doch schliesslich waren die “Profis” begeistert und wollte von ihm lernen.

KENNY QUINN wird von seiner dänischen und ebenso “Langfinger” Ehefrau JOAN assistiert, und heute nimmt er gern in Kauf, dass andere bei ihr einen Blick riskieren, Sie ist sein bestes Ablenkungsmanöver.

Doch das Gute bei KENNY QUINN – im Gegensatz zu seinen kriminellen Kollegen: Die Bestohlenen bekommen alle ihre Sachen wieder zurück ….. Ehrlich und Gentleman-like.